Ed Sheerans Equipment

Welches Equipment benutzt Ed Sheeran?

Es gibt vieles, das man an Ed Sheeran bewundern kann. Er ist jemand, der wirklich ganz unten angefangen hat und sich nach und nach von Straßenmusik, über verschiedene Live-Auftritte bis ganz nach oben hin hoch gearbeitet hat. Mittlerweile füllt er riesige Hallen und Stadien.

Aber welches Equipment benutzt Ed Sheeran eigentlich?

Wenn man bedenkt, wie erfolgreich Ed Sheeran ist, ist es umso erstaunlicher wie klein die Liste seines Equipments eigentlich ist. Im Grunde genommen handelt es sich einfach gesagt um ein Mikrofon und eine Akustik-Gitarre, kombiniert mit einer Loop Station. In diesem Artikel schauen wir uns genauer an, welches Equipment er benutzt.

Ed Sheerans Gitarren

Meistens, jedoch nicht immer, spielt Ed Akustik-Gitarren und benutzt hierbei fast ausschließlich Gitarren von der legendären amerikanischen Marke Martin.

Ed Sheeran Martin Signature Divide Gitarre Loopstation Instrument

#1 | Martin Ed Sheeran Divide

Ed Sheerans Signature-Gitarre mit Martin. Sie ist ähnlich aufgebaut wie das vorherige Modell (siehe unten) und somit auch eine eher kleiner dimensionierte Dreadnought Akustik-Gitarre, die sehr stark auf der großartigen Martin LX1E basiert.

Der Unterschied zu dieser sind diverse optische Veränderungen, welche von Ed's Album-Cover "Divide" aus dem Jahre 2007 stammen. Dies zeigt sich durch ein auffälliges blaues "Divide"-Logo am Kopf der Gitarre sowie dezentere Inlays am Griffbrett.

#2 | Martin LX1E

Diese Mini-Akustik-Gitarre hat es in sich und ist seit ihrer Veröffentlichung sehr populär. Trotz ihrer geringen Größe entwickelt die Gitarre einen vollen Klang mit satten Tönen, welche sie zu mehr als einer Gitarre zum Reisen oder Üben machen.

Somit ermöglicht sie Beginnern und Musikern mit verhältnismäßig kleinem Budget die Möglichkeit, eine Gitarre von einer der besten Marken der Welt zu besitzen.

#3 | Fender Stratocaster

Viele Akustik-Gitarristen finden, dass die Strat eine der am einfachsten zu spielenden E-Gitarren ist. Dies liegt vor allem am dünnen Hals, der mit der geschwungenen Form der Gitarre einen ausgeglichenen Klang ermöglicht.

Eds erste Wahl für E-Gitarren ist also eine Fender Stratocoaster, genauer gesagt ein grünes Eric Clapton Signature Modell, welches er von einem Graffiti-Künstler modifizieren lassen hat.

Ed Sheerans Loop Stations

#1 | Boss RC-30

Obwohl Ed mittlerweile eine speziellere, modifizierte Loop Station benutzt, hat er mit verschiedenen Loop Stations der Marke Boss angefangen. Diese Loop Station hat zwei Schalter, um zwei verschiedene Tonspuren zu steuern und kommt mit einer umso größeren Anzahl an Speicherplätzen daher, um seine besten Sounds abzuspeichern. Außerdem hat sie einige Effekte vorinstalliert, mit denen sich der Klang etwas aufpeppen lässt. Davor hat er die Boss RC20XL benutzt, welche mittlerweile jedoch nicht mehr hergestellt wird.

Hier geht es zu unserem Erfahrungsbericht von der Boss RC-30.

Ed Sheeran Boss RC 30 RC-30 Gitarre Loopstation Instrument

#2 | Chewie Monsta

Mit der Zeit wurde Ed immer erfolgreicher und das Loopen wurde seine Spezialität. Aus diesem Grund suchte er nach Möglichkeiten, sein Equipment weiter zu optimieren. Die meisten Musiker würden nun denken, dass er sich die teuersten Martin Gitarren zugelegt hat, doch dem ist nicht so:

Zum Großteil spielt Ed Sheeran immer noch auf der gleichen Martin LX1E Gitarre, die er schon immer benutzt hat. Bei den Loop Stations sieht es jedoch etwas anders aus und so benutzt Ed Sheeran mitunter eine Chewie Monsta Loop Station. Leider kann man diese nicht frei käuflich erwerben, denn sie wurde extra für Ed angefertigt.

#3 | Boss RC-300

Ed Sheeran Boss RC300 RC 300 Gitarre Loopstation Instrument

Hierbei handelt es sich um einen fortgeschrittenen Looper, welcher als Flaggschiff unter den Loop Stations gilt. Die Boss RC-300 ermöglicht das Loopen auf drei unterschiedlichen Tonspuren, bei denen man jeweils Start / Stopp / Overdub individuell anpassen kann. Dieses Modell ist gut geeignet für jeden Musiker, der eine breitere Auswahl an Inputs (wie etwa Percussions, Synths, Drums oder Vocals) für seine Musik benutzen möchte.

Hier geht es zu unserem Erfahrungsbericht von der Boss RC-300.

Ed Sheerans Spezial-Equipment

Der Grund, warum man sich sein eigenes Equipment anfertigen lässt, ist klar: Ab einem gewissen Punkt hat man spezielle Bedürfnisse, die frei erwerbliche Produkte nicht mehr erfüllen können. Vor Allem da Ed Sheeran bei fast jeder Live Performance eine Loop Station benutzt, war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich hier etwas einfallen lässt. Das Ergebnis ist eine custom-built Loop Station: die Chewie Monsta.

Hergestellt in Zusammenarbeit mit einem Gitarren Experten, benutzt die Chewie Monsta die vier Schalter von einer Boss RC-20XL Loop Station, welche speziell in ein Metallgehäuse eingearbeitet wurden. Außerdem besitzt sie zwei Bildschirme, auf denen Ed während einer Live-Performance spezielle Infos angezeigt werden können. Um genau zu sein, handelt es sich nicht wirklich um eine "Loop Station" im klassischen Sinne, sondern eher um einen modifizierten MIDI-Controller, welcher als VST-Looper arbeitet, der über einen Laptop mit der Software Ableton Live betrieben wird. Der Laptop steht dabei meistens neben oder hinter der Bühne und wird von der Live-Cew überwacht.

Dieser spezielle Aufbau ermöglicht es, jegliche Begrenzungen wie die Anzahl der Tracks, Effekte oder Loop Längen zu nehmen, wodurch das Setup für einen Live-Auftritt besser geeignet ist. Der genaue VST-Looper, also das Software Plugin, das Ed hierbei benutzt, heißt Mobius, welcher sogar [kostenlos zum Download] zur Verfügung steht.

*) Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise inkl. MwSt, ggf. zzgl. Versand.